Der erste Beitrag ist immer der Schwerste. Heißt es doch. Wir finden – er ist der Schönste. Denn mit diesen Zeilen stellen wir uns vor. Wir, das sind Catharina Niggemeier und Jörg Peter Urbach. Wir nennen uns die Blogbotschafter. Weil wir der Überzeugung sind, dass ein guter Blog zum Markenzeichen werden kann. Aber nicht nur zum Markenzeichen eines Unternehmens, das verstanden hat, wie Blogs in die Kommunikationsstrategie einzubinden sind, sondern auch zum Markenzeichen von Menschen, die mit ihrem Blog eine tolle und spannende Nische gefunden haben.

Und da kommen die Blogbotschafter ins Spiel. Denn an jeder Ecke hört man davon, dass man mit einem Blog jede Menge Geld verdienen kann. Dass ein Blog eine bombensichere Einnahmequelle ist. Aha. Wir sind da durchaus eine Portion skeptischer, was rasches Geldverdienen mit dem Blog angeht. Denn wir glauben, dass zwischen Blog und Blog oftmals qualitative Welten liegen. Bloggen kann jeder! Ist ein weiteres Credo, das durch die Blogosphäre schallt, wie eine neue „Ode an die Freude“. Wirklich? Natürlich kann man einfach mal anfangen, sich ein Theme zulegen (kostenlos oder premium), mit dem Handy knipsen und einfach in die Tastatur hauen. Für das eigene Ego mag das passen aber um mit einem Blog erfolgreich zu sein? Dazu gehört mehr.

Die Blogbotschafter möchten euch zeigen, welche Wege zum erfolgreichen Blog es gibt. Denn den einen, wie er euch oftmals versprochen wird, den gibt es nicht. In diesem Sinne freuen wir uns darauf, euch hier in diesem Blog immer wieder über Aktuelles aus der Blogosphäre zu informieren. Die Blogbotschafter bieten rund um das Thema Blog diverse Seminare und Workshops an. Für Anfänger und für Fortgeschrittene. Es grüßen auch mit diesem Posting, Catharina und Jörg